1.-4. September 2021 - Anmeldung geöffnet!

Informationen für die UTMR 2021 „Special Edition“

Anmeldung bis 25. Juli verlängert

Anmeldungen sind bis zum 25. Juli möglich

Alle Rennen starten und enden in Grächen.

  • Etappenrennen: 4 Tage, Start um 06.30 Uhr in Grächen am Mittwoch, 1. September 2021. Übernachtungen in Zermatt und Saas Fee. Finish in Grächen.
  • 170 km Ultra: 175 km mit +11’000 Höhenmetern, Start um 04.00 Uhr in Grächen am Donnerstag, 2. September 2021. Finish in Grächen.
  • 100 km Ultra: 105 km mit +6’800 Höhenmetern, Start 06.30h in Grächen am Freitag, 3. September 2021. Finish in Grächen.
Melden Sie sich hier für die „Special Edition“ des UTMR 2021 an, wahlweise für das Etappe, 100 km oder 170 km!   

Die UTMR 2021 „Sonderausgabe“

aktualisiert am 05.07.21

Es sind nur noch zwei Monate bis zur Ultra Tour Monte Rosa 2021. Wir haben die Situation aufgrund der Covid-19-Pandemie ständig überprüft, und natürlich ist die Lage weiterhin unbeständig. Aber um unseren Läufern, unseren Partnern und den Gastgebern gegenüber fair zu sein und um eine ordnungsgemäße Organisation der Veranstaltung zu ermöglichen, müssen wir eine endgültige Entscheidung treffen. Das ist es… unsere Pläne für eine „Sonderausgabe“ der UTMR.

Wir haben zwei sehr gute Nachrichten:

  • wir haben die Erlaubnis, im September mit UTMR (innerhalb der Schweiz) fortzufahren
  • und die Schweiz hat inzwischen viele ihrer Einreise- und Quarantänebestimmungen gelockert

Nach langen Beratungen mit den lokalen Gemeinden und unseren anderen Partnern rund um die gesamte Rennstrecke haben wir jedoch entschieden, dass es einfach nicht möglich ist, die gesamte UTMR-Route um den Monte Rosa im Jahr 2021 zu fahren. Viele Faktoren haben zu dieser Entscheidung beigetragen, u. a.: unterschiedliche Vorschriften in zwei Ländern und drei regionalen Gebieten, unterschiedliche Einreisebestimmungen in der CH und IT, Vorschriften für die Grenzübergänge CH/IT, ein Verbot der Nutzung kommunaler Gebäude für Veranstaltungen in IT, Kapazitätsbeschränkungen im Verkehr. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Läuferinnen und Läufer hat für uns Priorität, und wir können ein kompliziertes Rennen wie den UTMR unter den derzeitigen Einschränkungen nicht bei allen Wetterbedingungen sicher durchführen. Außerdem sind die Genehmigungen für die Durchführung der Veranstaltung noch immer nicht garantiert.

Deshalb haben wir für 2021 eine einzigartige „UTMR Special Edition“ entwickelt, bei der alle Strecken komplett in der Schweiz bleiben. Trotz der anhaltenden Ungewissheit im Zusammenhang mit der Pandemie sind wir zuversichtlich, dass wir mit dieser Entscheidung die bestmögliche Chance haben, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen und ein großartiges Rennerlebnis zu bieten, das gleichzeitig für alle Läufer, Freiwilligen und die Gastgebergemeinden sicher ist. Obwohl wir sehr enttäuscht sind, dass wir nicht die komplette Umrundung des Monte Rosa machen können, haben wir hart an einer großartigen Alternative gearbeitet, die so viel wie möglich von der ursprünglichen Route enthält und außerdem die Erkundung der wunderschönen Höhenwege des Matter- und Saastals ermöglicht. Die Läuferinnen und Läufer haben einen atemberaubenden Blick auf den Monte Rosa, das Matterhorn und eine Vielzahl anderer 4000er Berge. Dies sind einige der besten Trails, die wir in der Schweiz gelaufen sind. Und das will schon was heißen!

Wie Sie sich vorstellen können, gibt es eine Menge Arbeit, um die Details einer neuen Route fertig zu stellen, und wir warten noch auf einige Dinge. Sobald alles unter Dach und Fach ist, werden die Details hier aktualisiert. Aber es geht weiter mit einem 170-km-Rennen, einem 100-km-Rennen und dem Etappe – alles mit einem Covid-Schutzkonzept. Wir werden diese Seite mit Links zu unserem Covid-Schutzkonzept und den Routendetails so bald wie möglich aktualisieren. Angemeldete Läuferinnen und Läufer erhalten bis zum 18. Juli das „Roadbook“ mit allen Angaben zu Strecke, Kontrollpunkten, Start und Ziel.


Sonderausgabe UTMR 170 km

Ihr Rennen beginnt und endet weiterhin in Grächen, so dass Ihre Reise- und Unterkunftspläne nicht geändert werden müssen.

Start: 04.00h Donnerstag 2. September 2021 ab Grächen Dorfplatz
Entfernung: 175 km
Aufstieg: ~11.000m

Sie werden an ca. 14 Kontrollpunkten unterstützt, an denen es an bestimmten Stellen warme Mahlzeiten und Rastmöglichkeiten gibt. Wir stellen Ihnen außerdem 4 UTMR-Säcke zur Verfügung, die zu bestimmten Kontrollpunkten transportiert und nach dem Rennen wieder in Grachen abgeholt werden.

Vorläufige Informationen zu 170 km   

Sonderausgabe UTMR 100 km

Ihr Rennen wird nun in Grächen starten und enden, so dass Sie Ihre Reise- und Unterkunftspläne möglicherweise anpassen müssen. Für diejenigen unter Ihnen, die eine Unterkunft in Gressoney oder einen Bustransfer nach Gressoney gebucht haben, werden wir den vollen Betrag zurückerstatten und unser Bestes tun, um einen alternativen Transport zu organisieren. Wir werden uns individuell mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an contact@ultratourmonterosa.com, wenn Sie Ratschläge bezüglich der Änderung des Startorts benötigen.
Start: 06.30h Freitag 3. September 2021 ab Grächen Dorfplatz
Entfernung: 105 km
Aufstieg: ~6.800m
Sie werden an ~9 Kontrollpunkten unterstützt, an denen es warme Mahlzeiten gibt. Wir stellen Ihnen auch einen UTMR-Beutel zur Verfügung, der bis zum 56-km-Kontrollpunkt transportiert wird und nach dem Rennen wieder in Grachen abgeholt werden kann.

Vorläufige 100-km-Infos

Sonderausgabe Etappe

Ihr Rennen beginnt und endet weiterhin in Grächen, so dass Ihre Reise- und Unterkunftspläne nicht geändert werden müssen. Wir kümmern uns noch um die Unterkunft während des Rennens: Mittwoch, 1. September, Donnerstag, 2. September, Freitag, 3. September. Für Sie ändert sich also nichts. Sie müssen lediglich Ihre Anreise und Unterkunft in Grächen vor dem Rennen (Dienstag, 31. August) und nach dem Rennen (Samstag, 4. September) organisieren.
Start: 06.30h Mittwoch 1. September 2021 ab Grächen Dorfplatz
Gesamtstrecke: ~170 km (wird noch bestätigt)
Aufstieg: 11.000 m (wird noch bestätigt)
Sie werden an 2-3 Kontrollpunkten pro Tag unterstützt und erhalten im Ziel eine reichhaltige Suppe / warme Mahlzeit. Ihr Gepäck wird auch weiterhin jeden Tag vom Etappe zum Etappe transportiert. Und das Gepäck, das Sie nicht für das Rennen benötigen, können Sie bei uns in Grächen sicher aufbewahren.

Vorläufige Informationen zum Etappe

Einreisebeschränkungen in die Schweiz

Die Schweiz hat nun viele ihrer Einreise- und Quarantänebestimmungen aufgehoben und erlaubt insbesondere vollständig geimpften Bürgern von außerhalb des Schengen-Raums die Einreise. Wir haben die aktuellen Anforderungen hier zusammengefasst: https://www.ultratourmonterosa.com/2021-covid-19-pandemic/ Aber bitte prüfen Sie die offiziellen Hinweise für Ihre eigene Situation, insbesondere der Online-Reisecheck ist ein sehr nützliches Instrument. Bitte denken Sie daran, dass sich bestimmte Anforderungen (z. B. Quarantäne) schnell ändern können. Wir raten Ihnen, sich zu vergewissern, dass Ihre Versicherungspolice Sie für etwaige spätere Änderungen der Anforderungen/Bedingungen aufgrund der Covid-19-Pandemie-Situation schützt.

Bitte prüfen Sie die Einreisebestimmungen für CH hier

Überarbeitete Erstattungspolitik

In Anbetracht der aktuellen Pandemie-Situation haben wir unsere Stornierungsrichtlinien überarbeitet und bieten bis zum 15. August weiterhin eine Rückerstattung von 50 % aus beliebigen Gründen an. Ab dem 16. August ist keine Rückerstattung mehr möglich. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie durch Ihre Reiseversicherung abgedeckt sind. Alle Erstattungen müssen per E-Mail an contact@ultratourmonterosa.com beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass wir keine Möglichkeit anbieten können, die Anmeldung auf 2022 zu verschieben.


COVID-Konformität für die Teilnahme

Natürlich müssen wir uns nach wie vor an strenge Richtlinien mit speziellen Protokollen halten. Die Teilnahme ist auf Personen beschränkt, die eine Covid-Bescheinigung vorweisen können:

  • Vollständige Impfung gegen COVID-19, die mindestens vierzehn Tage im Voraus abgeschlossen sein muss, von Swissmedic, der EMA oder der WHO zugelassene Impfstoffe werden akzeptiert;
  • ein negatives Ergebnis eines PCR-Tests, der weniger als 72 Stunden vor dem Start des Rennens durchgeführt wurde, oder eines Antigen-Schnelltests, der weniger als 48 Stunden vor dem Start des Rennens durchgeführt wurde;
  • die Genesung von COVID-19 und die Bestätigung, dass Sie nicht mehr unter der Verordnung der Selbstisolierung stehen.

Wir werden alle registrierten Läufer und Freiwilligen im August über zusätzliche Maßnahmen informieren. Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Einhaltung, damit wir gemeinsam ein sicheres Lauferlebnis für alle Läufer, Freiwilligen und Gastgebergemeinden genießen können.