4. bis 7. September 2024 - Anmeldungen ab 16. Oktober 2023 möglich!

Informationen für Unterstützer

Wettkampfbestimmungen

Es ist toll, wenn eure Freunde und Familie mitkommen, um euch anzufeuern!

Damit die Läufer/innen nicht allzu sehr bei ihrem Wettkampf gestört werden, ist es Freunden und Familienmitglieder nur an bestimmten Checkpoints erlaubt euch anzufeuern, und das nur solange es den Betrieb des Checkpoints nicht beeinträchtigt.

  • Zwischen den Kontrollpunkten darf nicht angefeuert werden.
  • Es ist nicht erlaubt, das Gepäck eines/r Läufer/in zu tragen oder das Tempo anzugeben.

Freiwillige Helfer/innen

Freiwillige sind bei uns immer willkommen! Folgt diesem Link für weitere Informationen …

Freiwillige Informationen hier!   

Etappenrennen

Wir haben sehr begrenzte Unterkünfte in jedem Renndorf. Bitte senden Sie info@ultratourmonterosa.com, wenn Sie einen Unterstützer haben, der Sie begleiten möchte. Vielleicht können wir einige Plätze mit einem Unterkunfts-/Transportpaket für ehrenamtliche Unterstützer anbieten.

Für alle anderen Unterstützer gibt es reichlich Unterkünfte innerhalb des Dorfes (Zermatt) oder im Umkreis von 5-10 km Mitfahrt (Gressoney & Macugnaga). Wenn Sie Ihren eigenen Transport haben, dann ist das einfach. Wenn Sie keinen Transport haben, empfehlen wir Ihnen, sich in Grächen zu begeben und den einfachen öffentlichen Nahverkehr (www.sbb.ch/en) zu nutzen, um Zermatt & Saas Fee Checkpoints zu erreichen.

Abschlussfeier in Grächen

Am Samstag, den 9. September findet in Grächen eine Abschlussfeier / Preisverleihung statt. Dies ist eine Gelegenheit für uns alle, zusammenzukommen und die Anstrengungen der Läufer und das Engagement der Freiwilligen zu feiern. Verbringen Sie einen schönen Abend mit uns! Tickets für Läufer und Unterstützer werden ab Juni 2023 erhältlich sein. Vielen Dank!

Essenskarten für unsere Abschlussfeier!   

Carsharing

Wenn Ihr Unterstützer ein Auto mit anderen teilen möchte, ist es am einfachsten, in unserer Facebook-Gruppe „Freunde von Ultra Tour Monte Rosa“ zu fragen.

Vorgeschlagene Fahrtrouten

UTMR ist definitiv ein Fußrennen, und die Fahrstrecken zwischen den Kontrollpunkten sind lang und schwierig. Hier finden Sie einige Informationen über Fahrtrouten und -zeiten, um Ihren Unterstützern zu helfen.

Unsere Mischabel-Rennstrecken im Matterhorn- und Saastal sind mit einer Mischung aus Straßen-, Seilbahn- und Fußwegen viel besser zugänglich. Weitere Informationen für Unterstützer werden im Frühsommer zur Verfügung stehen.

Vorgeschlagene Fahrtrouten